Elementar Pädagogik

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. Portfolio
  4. chevron_right
  5. Arbeitsbereiche
  6. chevron_right
  7. Elementar Pädagogik
Elementar Pädagogik?

Das beste für das Kind

Sprechen wir von Elementarpädagogik so sprechen wir gleichzeitig von der Zukunft unserer Gesellschaft. Mit der elementaren Pädagogik entscheidet sich ein Großteil der grundlegenden Entwicklung des Menschen/Kindes.  Dabei gibt es wahrscheinlich genauso viele gute Berichte, neue Studien,schlaue Theorien und eigene Meinungen, was das Beste für das Kind ist , von noch schlaueren Professoren, Psychologen und Pädagogen. Grundlegend ändert sich aber nichts an der Tatsache, dass es hier um das Kind als Ganzes geht. Ich möchte daher auch nicht auf solche Theorien und Berichte eingehen, sondern einfach die verschiedenen Bereiche vorstellen. Die sind nämlich für jeden die Gleichen.

Erziehungswissenschaft
Naturwissenschaft
Ökologie
Medienerziehung
Spielerziehung
Sport und Bewegung
Hauswirtschaft

 

Zu jedem dieser Fachbereiche stellen wir verschiedene Angebote, Methodiken und Ratgeber vor.

Authentisch


Wenn wir eines aus der Ausbildung zum Erzieher mitgenommen haben, dann ist es definitiv die Betrachtung des Kindes als Ganzes. Wir haben uns während der Ausbildung öfter auf unser Bauchgefühl verlassen, weil wir es für richtig gehalten haben. Mit der Kombination von Fachwissen war und ist dies eine wertvolle Erfahrung für uns gewesen – und ist sie heute noch. Aus einer anschließenden fachlichen und kollegialen Reflexion fundierte später ein neues Bauchgefühl, immer und immer weiter – bis hin zum professionellen, aktiven und bewussten Handeln.  Natürlich ist dies nur ein Weg von vielen gewesen, aber für uns genau richtig. So, oder so ähnlich kann sollte es auch bei Kindern sein. Kinder merken, wenn wir nicht authentisch sind. Sie fühlen und empfinden so sensibel, wie wir es nicht mehr können. Umso wichtiger dass wir einfach wir selbst sind und niemand, der nur aus leeren und emotionslosen Büchern diktiert. Wir möchten an dieser Stelle betonen, dass dies ein Aufruf sein soll blind auf sein Bauchgefühl zu hören. Es kann ein Weg von vielen sein.  Trotzdem gehört ein fundiertes Fachwissen zum professionellen Handeln dazu und sollte niemals vernachlässigt werden.

 

Artikel zum Thema
Menü