Einleitung in das Thema Hauswirtschaft

Betrachten wir den Bereich der Hauswirtschaft, so scheint es in keinem Bereich mehr Unterstützung zu geben, als bei diesem – und genau da liegt auch die Problematik.  Seit wir die Ausbildung zum Erzieher absolviert hatten, konnten wir viele Praktikanten beobachten, die genau hier zu oft und zu viel unterstützt wurden. Was bedeutet: Sie besitzen kein elementares Wissen über das Zubereiten von Mahlzeiten, dem reinigen einer Wohnung, hauswirtschaftliche Grundlagen, wie Hygiene, dem Genießen von Essen, oder Informationen zu dem Produkt. Die Liste kann nun beliebig weit fortgeführt werden.

Wer näher hinter die Fassade schaut, stellt folgendes fest: Es liegt weniger an der Person, sondern an derer Erziehung.  

Das Stichwort: Selbstständigkeit, oder Verselbstständigung.

Die Verselbständigung


Lassen Sie uns das Wort Verselbstständigung, oder viel mehr Selbstständig näher betrachten. Trennen wir das Wort zunächst in 2 Worte:

Selbst – etwas alleine, eigenmächtig erledigen können. Dazu befähigt sein selbst etwas zu schaffen.

Ständig – Eine Routine, bzw. einen Ablauf ständig wiederholen zu können. Dazu befähigt sein ständig das alte, vertiefte Wissen abzurufen.

Sie werden fest stellen, dass Selbst – Ständig zusammen das große Ganze ergibt.  Mit diesem Wissen können wir nun weiter gehen. Die Problematik liegt nämlich nicht bei den Praktikanten, die noch Unterstützung bei der Hauswirtschaft benötigen, sondern viel früher – und da kommen Sie und ich ins Spiel.

Schritte zur Verselbstständigung

Vorab möchte ich erwähnen, dass dieses Stufenmodell keinen Anspruch auf Richtigkeit erhebt. Dies ist wie mit jeder Theorie. Wir haben über die Jahre hinweg ein für uns passendes Konzept gefunden und dieses immer weiter erweitert.

  1. Einen Wissensbereich finden und diesen für Interessant bewerten
  2. sich mit diesem Beschäftigen und auf ein Problem stoßen
  3. Das Problem lösen (Stufe 4)  oder Stufe 2 wiederholen , oder Aufgeben
  4. Das erworbene Wissen stabilisieren und festigen
  5. selbst und ständig das Wissen abrufen und anwenden

Dieses Stufenmodell können Sie prinzipiell auf jeden Menschen beziehen.  Die Problematik sollte nun klar sein. Kinder und Jugendliche brauchen auch im Bereich der Hauswirtschaft Unterstützung von uns. Das Thema Verselbständigung geht natürlich über das Thema Hauswirtschaft hinaus. Es lässt sich aber ideal damit in Verbindung bringen. Nehmen wir als Beispiel ein Kochangebot. Ich fasse kurz einige Prozesse zusammen, die wir in der Anwendung gelernt, oder weitergeben müssen.

  •          sich etwas ausdenken und miteinander besprechen (Vorfreude, Fantasie);
  •          Bezug zur Nahrung herstellen (Information und Wissen darüber,wie Nahrung hergestellt wird);
  •          Informationen über Produkte sammeln, Kochanweisungen lesen (Sprache);
  •          Kochvorgänge beobachten und begreifen (Physik, Chemie);
  •          Warten können – Geduld haben;
  •          Genießen des Essens (Lebensfreude, Sinneserfahrung, positive Gefühle).
  •          Ordnungsbewusstsein;
  •          Hauswirtschaftliche Grundlagen, wie Hygiene erlernen.

 

Sie werden feststellen, dass dieses „eigentlich“ einfache Thema schnell zur Hemmschwelle wird. Es es komplexer als es zunächst aussieht, aber einfacher als es gemacht wird. Was bedeutet: Wir müssen unseren Schützlingen schon früh das Thema Hauswirtschaft näher bringen. Wir leben in einer Welt, in der Nahrung kaum noch selbst gepflanzt, oder hergestellt wird. Der Konsum von Billig-Fleisch steigt stetig an. Statt einer ausgewogenen und gesunden Ernährung, wird die Tiefkühl Pizza in den Ofen geschoben. – Das muss jedoch nicht sein!


Wir möchten Ihnen mit dieser Seite einen Ansatz zeigen, wie Sie lecker, ausgewogen, aber auch einfach kochen können.  Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie das Thema Hauswirtschaft in Ihrer Einrichtung verbinden und etablieren können. Sie dürfen nicht vergessen: Wir arbeiten für die Zukunft, aber dafür ist die Zukunft auf uns angewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü